Kontakt und häufig gestellte Fragen

In diesem Abschnitt finden Sie zunächst Antworten auf viele verschiedene Fragen, die in Zusammenhang mit dem Online-Kurs „Sexualisierte Gewalt – Grundlagen, Prävention und Intervention“ stehen.

Allgemeines zum Online-Kurs

1. Was bedeutet E-Learning?

E-Learning bezeichnet das selbstbestimmte Lernen mit elektronischen Medien – digital und online. Durch unseren E-Learning-Kurs haben Sie die Möglichkeit, sich bequem von Zuhause (oder auch anderswo) professionell weiterzubilden. Unsere E-Learning-Kurse bieten eine professionelle und methodisch vielfältige Weiterbildung. Sie haben zudem die Möglichkeit, die Kurse während der Kurslaufzeit jederzeit und von überall aus zu bearbeiten.

2. Was ist das Ziel des Online-Kurses?

Ziel des Online-Kurses "Sexualisierte Gewalt gegen Kinder und Jugendliche" ist es, Fachkräfte aus den (sozial-)pädagogischen und medizinisch-therapeutischen Berufen hinsichtlich des Themenkomplexes "sexualisierte Gewalt" effektiv und nachhaltig fortzubilden.

3. Für welche Zielgruppe ist der Kurs gedacht?

Zielgruppe des Kursangebotes sind Fachkräfte aus den (sozial-)pädagogischen und medizinisch-therapeutischen Berufsgruppen, wie z.B. Ärzt*innen, approbierte Psychotherapeut*innen, Sozialarbeiter*innen und Lehrkräfte.

4. Was bietet der Kurs?

Der Kurs gibt in 5 Modulen Imformationen zu Häufigkeiten, Hinweiszeichen und Folgen sexualisierter Gewalt, möglichen Interventionen und Unterstützungsmöglichkeiten sowie rechtlichen Regelungen. In einem Anwendungsbereich können Fallbeispiele bearbeitet werden.

5. In welcher Sprache ist der Kurs?

Der Kurs ist auf Deutsch verfasst.

6. Brauche ich bestimmte Voraussetzungen, um an dem Kurs teilnehmen zu können?

Es können alle interessierten Fachkräfte am Kurs teilnehmen. Fachbegriffe werden in einem Glossar genauer erläutert.

7. Warum muss ich Befragungen zum Online-Kurs ausfüllen?

Im Rahmen des begleitenden Forschungsdesigns müssen Sie vor und nach Bearbeitung des Kurses zur Evaluation des Kurses, der Verbesserung der Lernplattform und der Lerninhalte sowie zur Überprüfung der Effektivität des Online-Kurses in Bezug auf Wissen, Handlungskompetenzen, emotionale Kompetenz und Selbstwirksamkeit ausfüllen. Die Durchführung einer Evaluation ist auch Voraussetzung für die Zertifizierung des Kurses.

8. Wie wird die Teilnahme am/das Absolvieren des Kurses dokumentiert? Bekomme ich Fortbildungspunkte?

Während der Kursbearbeitung können Sie sich eine Bescheinigung über Ihre derzeitige Teilnahme am Online-Kurs ausgeben lassen. Das Dokument gibt Aufschluss über die aufzuwendende Arbeitszeit, Kursinhalte sowie Ihren aktuellen Bearbeitungsstand. Ein individuelles Zertifikat zum Kurs erhalten Sie, sobald Sie in allen Lerneinheiten einen erfolgreichen Prüfungsversuch abgelegt haben.

9. Warum bekommt meine Berufsgruppe keine Fortbildungspunkte?

Die Fortbildungsordnungen Berufe erkennen E-Learning-Fortbildungen (noch) nicht für die Vergabe von Fortbildungspunkten an oder haben kein spezifisches Anerkennungsverfahren. Deswegen können wir in diesen Fällen auch keine Fortbildungspunkte anbieten.

10. Wie werden die Prüfungen stattfinden?

Die Prüfungen finden online über Multiple Choice-Tests statt. In jeder Lerneinheit finden Sie eine zugehörige Prüfung. Sie haben pro Prüfung drei Versuche, einen müssen Sie mit mindestens 70% bestehen um den Kurs erfolgreich abschließen zu können.

11. Dürfen Texte oder Videos aus dem Kurs weiterverwendet werden?

Generell dürfen textgebundene Materialien neben der Verwendung im Rahmen der Kursbearbeitung heruntergeladen und zu nicht-kommerziellen Zwecken weitergegeben werden (zum Beispiel im Rahmen von Fortbildungen). Dies hat stets mit dem Verweis auf den Urheber zu geschehen. Sämtliche weitergehenden Rechte verbleiben bei der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie Ulm. So sind insbesondere der Verkauf und jegliche kommerzielle Nutzung unzulässig. Die Filmclips dürfen aufgrund von Lizenz- und Copyrightverträgen nur im Rahmen der Kursbearbeitung verwendet werden. Eine darüber hinausgehende Nutzung, zum Beispiel Vorführung im Rahmen von Fortbildungen, ist nicht gestattet. Die Filmclips können daher auch nicht heruntergeladen werden.

12. Gibt es Alternativen zu dem E-Learning Kurs?

Diesen Kurs gibt es nur im E-Learning-Format.

13. Wieviel Zeit benötige ich, um den Kurs abzuschließen?

Die Bearbeitungszeit für den Kurs beträgt voraussichtlich ca. 45 Stunden.

14. Wieviel Zeit habe ich, um an dem Kurs teilzunehmen?

Sie haben ca. sechs Monate Zeit, um den Kurs abzuschließen und um auf die Lernmaterialien zuzugreifen. Anschließend wird Ihr Account deaktiviert. Ihre genaue Laufzeit finden Sie nach dem Einloggen in der oberen Leiste unter "Profil". Eine Verlängerung der Kurslaufzeit ist nicht möglich da der Kurs anschließend überarbeitet wird.

15. Die Teilnahme an dem Kurs ist zurzeit noch nicht möglich. Was kann ich tun?

Schreiben Sie uns über das Kontaktformular eine Mail. Wir werden Sie informieren, falls ein erneuter Kurszeitraum startet.

16. Gibt es noch andere E-Learning Kurse der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie / Psychotherapie der Uniklinik Ulm?

Auf der Website https://elearning-kinderschutz.de finden Sie alle E-Learning-Projekte der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie der Uniklinik Ulm.

Technik

1. Welche technischen Voraussetzungen sind erforderlich?

Sie benötigen einen der im Folgenden genannten Webbrowser: Mozilla Firefox 57+, Apple Safari 10+, Opera 50+, Vivaldi 1.15+, Microsoft Edge, o.ä. Bitte beachten Sie, dass wir den Internet Explorer nur empfehlen, wenn Ihnen regelmäßig die aktuellste Version zur Verfügung steht. Der Laptop/PC sollte über einen Prozessor mit mindestens 2 GHz und einem Arbeitsspeicher von mindestens 2GB RAM verfügen. Außerdem benötigen Sie einen PDF-Reader (Adobe Acrobat Reader, PDFXChange Viewer o.ä.).

2. Ist eine Bearbeitung der Inhalte des Kurses außerhalb Deutschlands möglich?

Die Bearbeitung des Kurses ist weltweit möglich. Einzige Voraussetzung ist ein Computer mit schnellem Internetzugang, um die Beiträge in adäquater Qualität zu übertragen.

3. Funktioniert die Plattform auch mit einem Betriebssystem von Apple?

Sie können die Plattform auch mit OS X von Apple nutzen. Sollten die Inhalte nicht richtig dargestellt werden, testen Sie bitte einen anderen Browser (z.B. Firefox oder Google Chrome anstatt Safari).

4. Wo bekomme ich Hilfe, wenn ich technische Schwierigkeiten mit dem Lernportal habe oder mich nicht anmelden kann?

Unter dem Register „Unterstützung und Hilfe“ finden Sie auf viele Fragen die passenden Antworten. Sollte sich Ihre Frage dadurch nicht klären, schreiben Sie uns einfach eine Mail an: info@elearning-kinderschutz.de

5. Mit welchen Geräten kann ich den Online-Kurs aufrufen?

Mit handelsüblichen und internetfähigen Computern oder Laptops. Sie können den Kurs auch über ein Tablet bearbeiten. Aufgrund der geringen Bildschirmgröße ist der Kurs für die Bearbeitung am Smartphone nicht geeignet.

6. Kann ich auch offline auf die Inhalte zugreifen?

Sie haben die Möglichkeit, Lernmaterialien als pdf-Datei abzuspeichern. Den Kurs bearbeiten können Sie aber nur online.

Sonstiges

1. Wer hat den Kurs erstellt?

Dieser Kurs wurde von der Arbeitsgruppe "Wissentransfer, Dissemination, E-Learning" der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie des Uniklinikums Ulm konzipiert und erstellt.

2. Von wem wird der Kurs betreut?

Die Betreuung des Kurses wird von der Arbeitsgruppe "Wissentransfer, Dissemination, E-Learning" der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie/Psychotherapie des Uniklinikums Ulm übernommen.

3. Kann ich gleichzeitig mehrere Kurse buchen/an mehreren Kursen teilnehmen?

Sie können mehrere Kurse gleichzeitig bearbeiten, sofern diese derzeit angeboten werden können.

Kontaktformular

*
*
*
*
Pflichtfelder*